Behandlung

In diesen Schritten läuft eine homöopathische Behandlung bei mir typischerweise ab:

 

  1. Sie vereinbaren mit mir einen Termin zur Erstanamnese. Feste Termine sind notwendig, um Wartezeiten und Zeitdruck zu vermeiden.
     
  2. Sie kommen zur Erstanamnese (Fallaufnahme). Diese dauert, je nach Komplexität des Falles, ein bis zwei Stunden. Bitte bringen Sie mir dazu ein Foto von sich mit, sowie zur Einsicht vorhandene Arztbriefe, Befunde, Impfpass, bei Kindern das U-Heft, dazu eine Aufstellung derzeit eingenommener Medikamente und bisher eingenommener homöopathischer Mittel.
     
  3. Oft wird das für Sie passende homöopathische Mittel schon während der Erstanamnese deutlich. Wenn nicht, werde ich mich danach anhand meiner Aufzeichnungen nochmal eingehend mit Ihnen befassen. Dann kann es nötig sein, dass Sie ein paar Tage später noch einmal kurz kommen, um letzte Fragen zu klären und die Verordnung zu bekommen.
     
  4. Sie besorgen sich das verordnete Mittel und nehmen es wie besprochen ein.
     
  5. In der Regel vereinbaren wir nach ca. 4 Wochen einen Termin zur genauen Auswertung des Verlaufs. Wie es dann weiter geht, wird individuell festgelegt.

 

Patienten, mit denen ich eine Erstanamnese gemacht habe, können und sollen selbstverständlich jederzeit auch telefonische Beratung in Anspruch nehmen. Bitte setzen sie sich gerade auch bei akuten Erkrankungen mit mir in Verbindung.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für klassische Homöopathie